Lory-X: Das Spiel ihres Lebens

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 303 Seiten
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: 31. Juli 2018
Formate: ebook 
Preise: 3,99€  

Inhalt:

Spannender Gaming-Roman – von Liebe, Tod und falschen Versprechungen

Auf einer Computerspielmesse erhält Lory die unglaubliche Chance, mit den besten Gamern der Welt an einem neuartigen Virtual-Reality-Spiel teilzunehmen. Level für Level steigt das Team auf. Dabei kommen sich Lory und der superpopuläre, gut aussehende Gamer Thorn näher. Bald jedoch entdecken sie ein furchtbares Geheimnis. Als einer der Gamer ermordet aufgefunden wird, beginnt ein Spiel um Leben und Tod.


Meine Meinung zum Buch:

Ich war schnell verliebt in diese Geschichte. Gerade die ersten zwei Drittel hatten es echt in sich. Die Idee ist genial und ich als Gamerin, konnte mich schnell mit Lory identifizieren. Denn man hat es als Frau da wirklich nicht leicht.

Lory ist ein Charakter, der nicht auf den Mund gefallen ist. Frech, frisch, nett und hilfsbereit. Ich mochte es, wie sie die Welt um sich herum sieht und lernt, sich schnell in ihre Situationen einzufügen. Meiner Meinung nach ist sie dadurch der wichtigste Teil der Truppe. Von Anfang an ist es unter den 5 Spielern eher ein Konkurrenzkampf, anstatt ein Miteinander. Erst so nach und nach lernen sich alle 5 besser kennen und sich gegenseitig zu unterstützen. Da geht Lory natürlich mit gutem Beispiel voran und setzt sich gerne mal für ihre Mitstreiter ein.

Die beschriebene Welt der Gamer und auch das Ingame an und für sich gefiel mir gut. Hier wurde zwar immer ein ordentliches Tempo vorgegeben, dem konnte man aber gut folgen. Einzig das Ende der Story kam mir viel zu abrupt und lies mich mit noch vielen Fragen zurück.

Ich war überrascht, in welche Richtung sich die Geschichte dann doch entwickelt hat, hatte ich zuvor mit einer Art SAO-mäßigen Situation gerechnet, finde ich es jetzt sogar gut, dass die beiden Autoren hier ihr eigenes Ding draus gemacht haben. Es ist spannend, es verbergen sich zahlreiche Rätsel und ein bisschen was fürs Herz ist auch dabei. Lory X hat mich – bis auf das Ende – durchweg unterhalten und mich als Gamer und Buchnerd begeistern können. Ich empfehle es daher gerne weiter.

BEWERTUNG ★★★★