Verliebe dich nie als Rockstar: Rockstar 1 aus der Sicht von Alex

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 341
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 1. Februar 2018
Format: Ebook
Preis: 3,99€

Klappentext:

Dem jungen Rockmusiker Alex eilt sein Ruf bereits voraus, als er zum zweiten Mal die Klasse wiederholen muss. Er ist nicht nur ein begnadeter Gitarrenspieler und erfolgreicher Bandleader, sondern auch ein absoluter Womanizer – bis er Zoey begegnet. Der Einen, die sich von seinem Charme nicht um den Finger wickeln lässt. Die ihm vor versammelter Klasse eine Ohrfeige verpasst. Und deren Stimme so einzigartig ist, dass sie eine Gänsehaut verursacht. Da trifft es sich gut, dass Zoey ein Mathe-Ass ist. Schließlich braucht er ganz dringend Nachhilfe…

Meine Meinung zum Buch:

Vier Jahre ist es her, dass ich eben diese Geschichte aus der Sicht von Zoey gelesen habe. Umso neugieriger war ich, was Teresa für mich, als alten Hasen, so an Überraschungen in diesem Buch parat hat. Und das waren so einige…

Zum einen hat mich Alex völlig verwundert. Seine Gedanken wollen von Anfang an so gar nicht zu dem Bild passen, welches ich damals zu Beginn von ihm hatte. Ich dachte, er wäre ein typischer Rockstar. Ständig betrunken, ein ziemlicher Draufgänger, ein Weiberheld. Klar, zeigt er vereinzelt auch mal diese Seite, aber hauptsächlich ist er schon das krasse Gegenteil.

Außerdem fand ich die kleinen Extras, die man so im ersten Band nie erfahren hatte, wie zum Beispiel Gespräche zwischen Alex und Zoeys Freundinnen, witzig und interessant.

Allgemein hat die Autorin ihren Witz, den sie ihren Figuren in der Reihe immer mit eingehaucht hat, nie verloren. Ich finde sogar, das ihr Stil seitdem noch mehr ausgreift ist und hatte beim Lesen, der bekannten Geschichte aus einer anderen Sicht jede menge Spaß.

Fazit: Wer die anderen Bücher kennt, wird Alex‘ Sicht der Dinge lieben.
Jugendlich, frisch, frech – Das war die Geschichte aus der Sicht von Zoey und ebenso, nur neuer und origineller, lernt man das Wesen um den sympatischen Alex kennen. Die Rockstar-Bücher bleiben nach wie vor meine liebste Reihe und empfehle ich an Fans solcher Geschichten immer wieder gern. Willkommen zurück!

BEWERTUNG: ★★★★★

Schreibe einen Kommentar