Unlike: Von Goldfischen und anderen Weihnachtskeksen

Informationen zum Buch:
Seitenzahl: 348 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Erscheinungsdatum: 11. Dezember 2016
Formate: ebook / Taschenbuch
Preise: 6,99€ / 12,95€

Klappentext:
Evan hat in seinem Leben schon viel Mist gebaut, doch seit fünf Jahren ist es ihm gelungen, nicht mehr auf die schiefe Bahn zu geraten. Er wohnt in New York, hat einen Job, eine Wohnung, keine nervigen Freunde … alles wäre eigentlich so weit in Ordnung – abgesehen von der bescheuerten Weihnachtszeit, die gerade in vollem Gange ist. Und ausgerechnet jetzt mischt sich auch noch der schwule Nachbar in sein Leben ein. Dieser kann nicht mehr mit ansehen, wie Evan sich abkapselt, und plant deswegen über eine Single-Plattform ein Date für ihn. Sara, eine Londoner Studentin, wird für eine ganze Woche anreisen. Allerdings in der falschen Annahme, dass sie mit Evan gechattet hat und er sich auf ihren Besuch ebenso freut wie sie. Als wäre das nicht schon verheerend genug, ist Sara auch noch das komplette Gegenteil von ihm. Sie LIEBT Weihnachten und kommt einzig und allein nach New York, um hier den romantischsten Urlaub ihres Lebens zu verbringen – zusammen mit Evan.

Meine Meinung zum Buch:
Die Geschichte wird aus zwei Sichtweisen erzählt. So erfahren wir einiges wichtiges über Evan und auch über Sara. Das schöne daran: Der Satz, mit dem ein Kapitel endet, ist sogleich der Anfangssatz des nächsten Kapitels. Beide Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein und auch wenn Evan denkt, Sara einschätzen zu können, so überrascht sie ihn immer wieder aufs neue. Die Story ist wunderbar, die Szenerie sehr schön beschrieben und die Charaktere sehr gut durchdacht. In der Geschichte steckt soviel Witz, aber auch Leidenschaft, sodass man gar nicht aufhören mag mit Lesen. Gerade zur Weihnachtszeit war das für mich noch einmal ein besonderes i-Tüpfelchen und sollte definitiv in keinem Bücherregal fehlen.

Alles in allem, bekommt Unlike von mir 5 von 5 möglichen Sternen ★★★★★

This entry was posted in Unlike: Von Goldfischen und anderen Weihnachtskeksen. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.