TEACH ME LOVE: once (Band 1)

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 155 Seiten
Formate: ebook 
Preise: 2,99€ 

Klappentext:

Es gibt viele Gründe, um auszuziehen. Du hast einfach Lust auf einen Tapetenwechsel, dein Nachbar möchte plötzlich Death Metal Schlagzeuger werden oder dein Freund entdeckt seine Leidenschaft für gynäkologische Untersuchungen an anderen Frauen.
Ich würde wirklich gerne den Death Metal Typen als Grund vorschieben, aber um bei der Wahrheit zu bleiben: Ich bin wegen der Sache mit dem Gynäkologie-Hobby ausgezogen.
Jetzt bin ich vorübergehend heimatlos. Wobei, ganz ohne einen Platz zum Schlafen muss ich nicht auskommen. Es gibt da diese Übergangslösung – eher unkonventionell, aber doch spannender als vermutet. Und heißer. Was hauptsächlich dem unwirklich attraktiven Französischlehrer zuzuschreiben ist, der verblüffend viel hinter dem höflichen Lächeln versteckt hält. Ein wenig trägt auch der knurrende Sportlehrer zu meinem reizvoll frivolen Abenteuer bei, aber der Mann hat ein Dominanzproblem. Außerdem ist er ein Arschloch. Teilweise. Manchmal. Ich kann ihm trotzdem nicht aus dem Weg gehen, weil ich anscheinend einen Knall habe. Verknallt, bin ich aber nicht! Das ist alles nur lockerer Spaß, den wir geheim halten müssen, da die beiden natürlich einen Ruf zu verlieren haben.

Meine Meinung zum Buch:

Meine erste Reaktion nachdem ich die letzte Zeile gelesen hatte: Willst du mich verarschen, Jasmin?!

Nein, ernsthaft. Ich meine, man ist von ihr richtig fiese Cliffhanger gewöhnt, aber dieses Mal wurde der berühmte Vogel definitiv abgeschossen und dann nochmal, damit er auch wirklich tot ist und nur zur Sicherheit gleich noch ein mal.

Das ganze Buch strotzt nur so, voller triefendem Sarkasmus, gepaart mit knisternder Erotik. Man sitzt also da, genießt den einzigartigen Humor der Autorin und ist ständig angespannt, weil man einfach nicht anders kann und dann sieht man das Ende immer näher kommen. Und dann schwupp. Es ist bereits Ende. Verdammt.

Wer Jasmins andere Bücher bereits kennt und ein großer Fan von Be with us war, wird Teach me love definitiv lieben. Ich weiß nicht, ob es gesund ist, ständig diesen beiden heißen Typen, namens Remo und Pascal, oder wie ich sie nenne, die Sexgötter, anzuschmachten, aber so what?

Dieses Buch ist heiß, witzig und einfach typisch Jasmin und ich will verdammt nochmal jetzt den nächsten Band lesen. Der Februar ist doch noch so weit weg *schnief*

Teach me Love ist ein ganz klares MUSS, wenn es darum geht, ein Buch zu empfehlen und wandert automatisch auf meine Liste der Jahreshighlights.

BEWERTUNG ★★★★★

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.