Rock my Heart (The Last Ones to Know, Band 1)

Informationen zum Buch:
Seitenzahl: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag
Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2016/ 13. Februar 2017
Formate: ebook / Taschenbuch
Preise: 9,99€ / 12,99€

Klappentext:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band „The Last Ones To Know“ gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …

Meine Meinung zum Buch:

Ein typisches ‚unschuldige Streberin trifft auf Rockstar‘? Weit gefehlt! Diese Geschichte ist so viel mehr. Nach dem ersten Kapitel habe ich wirklich gedacht, dass es wieder total einfallslos und kitschig wird. Was dann allerdings kam, hat mich regelrecht umgehauen. Klar, war viel kitsch dabei, aber was erwartet man, wenn man eine Liebesgeschichte liest? Die Story wurde immer komplexer, das Herzklopfen in den Momenten zwischen Rowan (Ro) und Adam hat sich immer mehr auch auf mich übertragen. Klar, möchte man Rowan gerne mal eine leichte Schelle geben und sie zu ihrem Glück zwingen, aber im großen und ganzen wäre der Verlauf sonst nicht so klasse geworden. Ihre Erlebnisse, die sie wunderbar in ihrer Sichtweise schildert, plus ihre leichte Naivität ist gespikt mit vielen Eifersuchtsdramen genau das was ich erwartet und letztendlich auch bekommen habe.

Adam ist ein Paradebeispiel für einen Rockstar. Er ist zwar ziemlich eigen und lässt sich ungern was sagen, aber er ist eben auch in vielen Dingen Rowan sehr ähnlich.

Die vielen Nebencharaktere wurden liebevoll mit eingefügt und wer schon ein wenig voraus geschaut hat weiß, dass in den Kommenden Bänden weitere Charaktere aus diesem Universum auftauchen. Dies erinnert mich sehr an meine Lieblingsbuchreihe und ich hoffe, das diese sich auch weiterhin so gut liest.

Große Empfehlung meinerseits.

BEWERTUNG ★★★★★

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.