Pilgrim 1 – Rebellion: Band 1 der Pilgrim Saga

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 346 Seiten
Erscheinungsdatum: 9. April 2017
Formate: ebook / Hardcover
Preise: 2,99€  / 12,99 €

Klappentext:

Ihre Magie macht sie zu Göttern, doch der Preis ist der Wahnsinn. Können fünf unzertrennliche Freunde sich ihrem Schicksal entgegenstellen? Können sie die tödlichen Geheimnisse des einsamen Berges ergründen?

Aus den Wellen eines endlosen Ozeans erhebt sich der Berg Pilgrim. Unter der Herrschaft ihres unsterblichen Anführers, dem Hüter der Seelen, vollbringen seine Bewohner wahre Wunder mit ihrer mystischen Magie, dem Hatori. Quelle ihrer scheinbar grenzenlosen Macht ist die Weltenblume, ein uraltes, mysteriöses Wesen, das tief im Herzen des Berges schlummert. Doch für ihre Magie fordert sie einen Preis: Den Wahnsinn. Magnus, Prinz von Pilgrim und Tzunai müssen mit ihren Freunden Tasha, Tomm und Felix bald herausfinden, dass sich hinter den scheinbar grenzenlosen Wundern ihrer Heimat weitaus mehr verbirgt als sie ahnen. Ist der einsame Berg tatsächlich so einsam, wie sie seit ihrer Kindheit gelernt haben? Warum darf kein Pilgrim älter als 40 Sommer werden? Wohin verschwinden ihre Nachbarn? Welches Geheimnis steckt hinter der Weltenblume? Als Magnus und Tzunai ihre gemeinsame Suche nach Antworten beginnen, ahnen sie noch nicht, dass sie Pilgrim für immer verändern werden, denn die Rebellion hat gerade erst begonnen. Ihr Ausgang ist ungewiss, die Konsequenzen verheerend und während ein magischer Krieg entflammt, richten sich die Blicke finsterer Mächte auf den einsamen Berg, die seit Jahrtausenden auf diesen Moment gewartet haben.

Meine Meinung zum Buch:

Fantasy trift Science-Fiction – hier hatte ich mir ein wenig Sorgen gemacht, dass der SciFi-Teil im Buch überwiegt und ich daher nicht sehr viel Freude haben werde. Diese Angst war Gott sei Dank unbegründet.

Die Bewohner von Pilgrim leben nach einem durchstrukturierten Plan, in dem genau die Lehrzeit und Arbeitszeit in verschiedene Altersgruppen festgelegt wurde. Wer sich diesem Schema nicht fügt, der wird in diesem System nicht lange überleben. Allgemein weiß man nicht, was mit den Menschen ab 40 passiert, die ihre Verschmelzung nicht gemeistert haben.

Die Menschen müssen das Hatori beherrschen, eine Art Magie, die ihre Wurzeln in der Weltenblume hat, welche sich im Berg Pilgrim befindet. Wer weder das Hatori noch das Hatnam richtig meistert und sich nicht fügt, gilt schnell als verrückt.

Hier kommen unsere 5 Helden ins Spiel. Magnus, Felix, Tzunai, Tasha und Tomm, die zu Beginn noch nicht so wirklich ausgeprägte Charakterzüge aufweisen, aber im Laufe ihrer Reise auf einem Piratenschiff so langsam das Leben und sich selbst kennen lernen, fangen an ihre bisherige Lebensweise und das ganze System in Frage zu stellen.

Gerade Magnus und Tzunai haben mich hier besonders begeistert. Sie ist definitiv nicht auf den Mund gefallen und er hat als typischer Anführer viele Sympatiepunkte und weist auch viel Humor auf. Die anderen drei müssen sich noch etwas mehr entwickeln, damit ich mir ein besseres Bild von ihnen machen kann.

Der Schreibstil des Autors war wirklich sehr bildhaft dargestellt, jedoch fühlte ich mich zeitweilig ein wenig an Informationen überflutet. Noch dazu mag ich diese Art des Erzählers nicht unbedingt in Büchern, obwohl es hier schon sehr gut gemacht wurde. Im Großen und Ganzen war die Geschichte in sich rund und sehr umfangreich, sodass es nie langweilig wurde.

Natürlich macht gerade diese Eröffnung neugierig auf die noch kommenden 5 Bände. Ich erwarte weiterhin viel Spannung, viele einzigartige Charaktere und eine ordentliche Mischung aus Fantasy und Charm. Den Reihenauftakt der Pilgrim-Saga empfehle ich daher gerne weiter.

BEWERTUNG: ★★★★☆

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

2 Responses to Pilgrim 1 – Rebellion: Band 1 der Pilgrim Saga

  1. jenny siebentaler says:

    5 Bände…WOW gut zu wissen und doch möchte ich mich auch gerne daran versuchen und zumindest den ersten Band auch mal lesen 🙂
    VLG Jenny

    • Nicole says:

      Danke Jenny
      Und ja, insgesamt sollen es 6 Bücher werden. Jeweils 3 Bände sind dann als eine Trilogie zusammengefasst.
      LG Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.