Ein Thron aus Knochen und Schatten

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 480 Seiten
Verlag: Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
Formate: ebook / Taschenbuch
Preise: 4,99€ / 14,90€

Klappentext:

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.
Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?

Meine Meinung zum Buch:

Der zweite Band um die Dämonenjägerin Alison und Dämon Gareth ging überraschend zügig los. Habe ich am Anfang noch das wenige Miteinander zwischen den Beiden kritisiert, mangelt es in diesem Band nicht mehr an knisternden Momenten.

Alison hat sich als Anführerin der Novizen stark verbessert. Sie geht jetzt mehr auf ihre Mitstreiter ein und auch ihr Verhalten den Dämonen gegenüber ändert sich. Sie hat eine sehr interessante charakterliche Veränderung durchgemacht.

Gareth war auch in diesem Band klasse. War er anfangs noch unnahbar, so merkt man relativ schnell, was ihm wichtig ist und vor allem, was sein wirkliches Wesen ausmacht. Die beiden zusammen sind schon sehr süß und da hätte ich im nächsten Teil definitiv wieder mehr von.

Auch Evan hat so einiges durchmachen müssen, was ihn mittlerweile auch zu einer meiner Lieblingscharakteren macht.

Insgesamt ist es besser, als sein Vorgänger. Die komplexe Story hat mehr Action, mehr Spannung, mehr Liebe und noch mehr Intrigen. Eigentlich alles richtig gemacht.
Allerdings hat mich der ständige Wechsel der Sichtweisen noch mehr gestört, als im ersten Buch. Es wird sehr schnell unübersichtlich und auch die vielen neuen Namen, die hinzukommen, tragen nicht gerade dazu bei, dass ich besser durchsteige. Gerade für Leser, die einen größeren Abstand zwischen beiden Büchern haben, stelle ich mir den Einstieg etwas schwierig vor.

Ich jedoch wurde mit einer besseren inhaltlichen Qualität überzeugt, konnte das Buch kaum aus der Hand legen und empfehle es sehr gerne weiter.

BEWERTUNG ★★★★☆

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.