Lawless (King-Reihe 3)

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 274 Seiten
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 2. Februar 2017
Formate: ebook / Taschenbuch / Audio-CD
Preise: 6,99€ / 12,92€ / 23,68€

Klappentext:

Für die Liebe bricht er alle Gesetze!

Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht – und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben. Doch die junge Thia berührt ihn, auf eine bisher ungekannte Weise, und wenn die BEACH BASTARDS ihn eins gelehrt haben, dann dass ein Versprechen niemals gebrochen werden darf!

Band drei der King-Reihe von T. M. Frazier!

 

Meine Meinung zum Buch:

Cover

Das Cover war der Grund, weshalb ich überhaupt auf dieses Buch aufmerksam wurde. Ein tätowierter Mann, Oberkörper frei, zündet sich anscheinend eine Zigarette an. Die Stimmung wirkt ein wenig bedrückend auf dem Bild und passt hervorragend zur Geschichte. Das Cover ist sehr ansprechend und ist definitiv ein Hingucker in jedem Bücherregal.

Story

In diesem dritten Band geht es um Thia, die nach einem Versprechen von Bear vor 7 Jahren seine Hilfe in Anspruch nehmen möchte. Und dann nimmt das ganze Chaos seinen Lauf. Was Thia gerade am Anfang der Geschichte alles erlebt, ist definitiv nichts für sanfte Gemüter. Es ist aber genau das, was sie prägt und ihre Person, sowie viele Entscheidungen, die sie trifft, ausmacht. Ich bewundere ihren Mut und vor allem ihre Stärke.

Bear ist richtig niedlich. Er versucht immer sich schlechter darzustellen, als er eigentlich ist. Dabei merkt man ihm sehr an, dass er unter seiner Vergangenheit leidet und vieles zwar bewusst getan, aber eigentlich gar nicht gewollt hat. In Thias Gegenwart zeigt er eine sehr angenehme Seite, die ihn mehr als sympatisch macht.

Mir wurde gesagt, dass es besser wäre, die ersten beiden Bände dazu zu lesen, um die anderen Personen im Buch besser kennen und verstehen zu lernen, dies ist aber nicht zwingend notwendig. Die vielen Charaktere und Szene sind hervorragend umschrieben und so liest sich Lawless in einem Rutsch relativ flott durch.

Ein, zwei kleinere Logikfehler sind zwar im Buch vorhanden und ich würde mir vereinzelt vielleicht auch mal einen Moment Ruhe für Thia gönnen, aber im Großen und Ganzen ist es schon eine schöne, runde Geschichte. Einziges großes Problem: ein fieser Cliffhanger. Jetzt muss ich bis zum nächsten Band warten, um zu erfahren, wie die ganze Story ausgeht. Wem die etwas härteren Ausdrücke und brutalen Szenen nicht stören, dem kann ich Lawless nur empfehlen.

BEWERTUNG ★★★★☆

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.