Kateryna – Die Reise des Protektors: Band 1 der Jhanta Chroniken

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 416 Seiten
Verlag: Drachenmond
Erscheinungsdatum: 18. Dezember 2015
Formate: ebook / Taschenbuch 
Preise: 4,99€ / 14,90€

Klappentext:
In den Wäldern von Brigansk ist kein wohlhabender Bürger sicher. Dort kommt es immer wieder zu Überfällen durch die Robins, eine Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Die Waise Kateryna ist deren unumstrittene Anführerin, was ihr den Hass des Fürsten von Templow einbringt. Als hätte sie damit nicht schon genügend Probleme, taucht ein junger Mann auf und bittet sie um Hilfe. Nash gehört den seltenen Protektoren an, die die Magie beschützen, und ist verzweifelt auf der Suche nach seiner entführten Großmutter. Kat willigt ein und zusammen mit ihrem besten Freund Juri begleitet sie Nash auf eine gefährliche Reise. Bald stellen sie jedoch fest, dass hinter der Entführung viel mehr steckt und ihnen mächtige Gegner gegenüber stehen Könige, Protektoren, Assassinen und die Zeit selbst. Obwohl Kat geschworen hat, sich niemals wieder zu verlieben, beginnt sie Gefühle für Nash zu entwickeln. Als dann ihre kleinen Drachen erkranken, muss Kat sich entscheiden. Rettet sie ihre einzige Familie oder öffnet sie ihr Herz für Nash? Eines weiß sie mit Sicherheit: Jede Entscheidung kann ihr Untergang sein. Kurzroman Leben oder Sterben? Würdest Du töten, um zu leben? Dein Leben ist zu Ende, viel früher, als du jemals gedacht hättest. Du bist jung und wolltest noch so vieles erleben und eine eigene Familie gründen. Dafür ist es nun zu spät. In der Unterwelt gibt man dir die Chance auf ein zweites Leben doch der Preis ist hoch. Könntest du das Leben eines anderen Menschen beenden, um deines zu verlängern?

Meine Meinung zum Buch:
Oh mein Gott, gleich zu Beginn kommen meine absoluten Lieblings-Fabelwesen zum Einsatz: Drachen. Ich liebe Drachen. Und Kateryna liebt ihre Drachen wie eine Mutter ihre Kinder. Selten wächst mir ein Charakter so schnell ans Herz wie Kat. Obwohl ich ihre Gefühlslage verstehen kann, finde ich es doch komisch, dass sie sich so gegen ihre Gefühle verschließt.
Ich finde die Sichtweise gar nicht schlecht. Leider gibt es am Ende des Buches so viele Sichtweisen von so vielen Personen, dass ich irgendwann nicht mehr zurecht kam. Kat und Nash, sowie Juri hätten mir vollkommen gereicht. Das fand ich dann doch sehr verwirrend. Dennoch ist es eine tolle Geschichte, die noch mehr hätte ausgereizt werden können. Ich persönlich wäre gern noch mehr in die Welt eingetaucht, aber das kann ja in den nächsten Bänden noch kommen. Drachen und Magie sind auf jeden Fall was für mich und ich werde die Geschichte weiterhin verfolgen. Daher kann ich sie nur jedem empfehlen.

BEWERTUNG: ★★★★☆

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.