FederLeicht. Wie der Klang der Stille (FederLeichtSaga, Band 3)

Informationen zum Buch: 
Seitenzahl: 372 Seiten
Verlag: Independently published
Erscheinungsdatum: 14. November 2016
Formate: ebook / Taschenbuch 
Preise: 3,99€ / 10,50€ 

Klappentext:
„Ich hatte mir verboten an ihn zu denken. Mal sehen, wie lange ich dieses Mal durchhielt. Eine Sekunde, zwei, drei … Ich könnte wetten, dass Cassian mir keine Träne nachweinte.“ Eliza ist fest entschlossen, ein ganz normales Leben zu führen und die Elfen zu vergessen. Aber dann kehrt ihr Vater unverhofft und mitten in der Nacht von einer Ausgrabung zurück. Eine geheimnisvolle Schatulle führt sie beide auf die Isle of Skye in das verborgene Dorf der dunklen Magier. Ehe sie sich versieht, wird sie in ein neues, gefährliches Abenteuer verwickelt. Plötzlich ist es Eliza, die des Beistandes der Elfen bedarf. Wird Cassian rechtzeitig zur Stelle sein und ihr helfen? Dritter Teil der erfolgreichen ElfenSaga um Eliza und Cassian. Tauche ein in neue faszinierende Abenteuer.

Meine Meinung zum Buch:
Durch die erste Hälfte habe ich mich regelrecht gequält. Es zog sich wahnsinnig lang hin, ohne dass viel Aufregendes passiert.
Die Charaktere werden mir immer unsympatischer:
Frazer ist richtig weinerlich geworden und selbst Sky macht sich durch ihre zickige Art und der Tatsache, dass sie Eliza nie ritchig glauben mag eher schlecht als Freundin. Viel Unterstützung gibt es von dort also nicht und auch der gute Cassian macht sich rar in diesem Band.
Ein Lichtblick ist das schöne Cover, das wunderbar mit den anderen harmoniert 🙂
In allem war ich leider ein wenig enttäuscht. Vielleicht wird es ja im nächsten Band wieder etwas besser, denn die Geschichte an sich finde ich immer noch toll.

BEWERTUNG ★★★☆☆

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.