Elfenwächter (Band 1): Weg des Ordens

Informationen zum Buch:
Seitenzahl: 308 Seiten
Verlag: Sternensand Verlag
Erscheinungsdatum: 15. Januar 2017
Formate: ebook / Taschenbuch
Preise: 6,99€ / 12,95€

Klappentext:

Die siebzehnjährige Tris wächst abgeschottet von der Außenwelt in einem Kloster auf so wie alle Magier des Königreichs Alvid. Ihr Leben ist eintönig, daher wünscht sich die junge Frau nichts sehnlicher, als dem Wächter-Orden anzugehören, um ihre Gabe zum Schutze der Menschen einzusetzen. Als ihr Traum plötzlich in Erfüllung geht, erhält sie von den Wächtern die Aufgabe, die Elfen auszukundschaften. Dieses Volk will sich trotz verlorenem Krieg nicht dem König unterwerfen und überfällt immer wieder die Dörfer in der Nähe seiner Landesgrenze. Selbst überzeugt von den Missetaten dieser Wesen, trifft Tris auf einem Erkundungsritt den Elfen Avathandal, der jedoch gänzlich anders ist, als sie erwartet hat. Als sie sich schließlich in ihn verliebt, ist sie hin- und hergerissen. Mit einem Mal hegt die junge Magierin Zweifel an den Motiven der Wächter. Hat sie sich für die falsche Seite entschieden? Oder ist es Avathandal, der sie täuscht?

Meine Meinung zum Buch:

Ich mag immer noch keine Elfen, aber dieses Buch hat mir gezeigt, dass es auch andere untypische Elfengeschichten gibt, die sehr wohl gut sein können. Es war fesselnd und gut durchzulesen. Die Charaktere Tris, sowie Avathandal waren gut durchdacht und weisen besondere Persönlichkeitsmerkmale auf, die ich sehr mochte. Außerdem hat Tris eine wunderbare Entwicklung durchgemacht. Troy hat mich am Anfang am meisten begeistert, aber ebenso schnell überrascht.
Die ganze Geschichte strahlt eine ganz besondere Ruhe aus beim Lesen. Es gibt keine nennenswerten Kämpfe und doch spürt man die Spannungen und indirekten Kämpfe der verfeindeten Parteien.
Ein paar kleine Mängel habe ich in der Liebesgeschichte gefunden und würde mir da vielleicht für den kommenden Teil noch ein wenig mehr wünschen. Diese arge Zurückhaltung war niedlich, aber definitiv nicht notwendig. Ich bin sehr gespannt auf den kommenden Band 😀

Cover:

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Es wirkt genauso ruhig, leider auch ebenso unspektakulär. Man hat beim Lesen das Gefühl alles in diesem Wald zu erleben.

BEWERTUNG ★★★★☆

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.