Der verwunschene Gott: Von Göttern und Hexen

Informationen zum Buch: 

Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum: 5. Oktober 2017
Formate: ebook / Taschenbuch
Preise: 4,99€ / 14,90€

Klappentext:

Morgan Vespasian verdient sich ihren Unterhalt als Schmugglerin. Seit sie vom Alphawolf der Schmuggler entführt wurde, ist sie dazu verdammt, ihre Lebensschuld abzuarbeiten. Während eines Auftrags wird sie verraten und gerät zwischen die Fronten eines vergessenen Prinzen und eines verfluchten Gottes, die auf der Suche nach einem verwunschenen Schloss sind. Morgan muss sich schon bald für eine Seite entscheiden und bestimmt mit ihrer Wahl das Schicksal des gesamten Königreiches.s scheint, bin ich im Wunderland gelandet… kennst du vielleicht den Weg hinaus?“

Meine Meinung zum Buch:

Das besondere an Laura Labas Büchern ist unter anderem ihr einzigartiger Schreibstil, der mich auch gleich zu Beginn in diesem Werk fesseln konnte.

Bereits im Prolog gab es eine Anspielung auf ein bekanntes Kindermärchen und auch im Buch werden immer mal wieder ein paar aufgegriffen.

Auch wenn die Geschichte selbst etwas komplexer ist, so lässt es sich durch Schreibstil schnell in die Welt, in der Morgen lebt, versinken.

Morgen ist eine der Protagonisten und auch die Wichtigste. Sie hatte es nie leicht im Leben, denn nachdem sie vom Alphawolf einer Schmugglerbande entführt wurde, hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, es ihnen gleich zu tun und fortan mit Raubzügen nach und nach ihr Leben freizukaufen. Durch einen Verrat gelangt sie in die Minen, in denen sie von nun an bis an ihr Lebensende unter erschwerten Bedingungen Arbeiten soll. Doch dann hat sich das Schicksal etwas neues für sie ausgedacht. So kommt es, dass sie eine wichtige Rolle zu etwas Großem bekommt und ein Prinz, sowie ein verwunschener Gott mit ihrem besonderen Wunsch auf sie aufmerksam werden.

Da es mehrere Protagonisten gibt, gibt es natürlich auch mehrere Handlungsstränge, die allesamt sehr komplex sind, aber dennoch in sich stimmig. Es macht durchaus Spaß, immer wieder alles aufzudecken, neue Feinheiten zu finden und nicht nur stupide zu lesen, sondern auch mal richtig mitzudenken. Alle Charaktere waren in sich glaubhaft und haben vielfältige Eigenschaften, die sie sehr interessant machen.

Gerade im mittleren Teil war es dann allerdings etwas ruhiger. Nach ein paar längeren Kapitel kam dann aber schnell wieder Spannung auf und zum Ende wartete dann auch noch ein richtig fieser Cliffhanger. Jetzt warte ich hier natürlich sehnsüchtig auf Band 2 und kann euch den ersten schon mal unbedingt ans Herz legen.

BEWERTUNG ★★★★

Neugierig geworden? Hier könnt ihr das Buch kaufen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.