Caraval

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: IVI 
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
Formate: ebook / Taschenbuch 
Preise: 12,99€ / 14,99€ 

Klappentext:

Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt …

Meine Meinung zum Buch:

Hier war der große Hype ums Buch wohl etwas zu viel für mich. Voller Tatendrang habe ich mich in das Abenteuer gestürzt. Aber irgendwie war Caraval wohl nicht meine Geschichte. Es lässt zum Ende hin zu viele Fragen offen.

Ich habe mir die Welt um Caraval einfach anders vorgestellt. Die Welt ist bunt und sehr phantasievoll. Doch mit den Charakteren, allen voran Scarlet bin ich einfach nicht warm geworden. Ich habe im gesamten Band versucht irgendwie mit ihr auf einen Nenner zu kommen. Selbst, als Julian ins Spiel kam konnte ich keinerlei Bindung zu ihr aufbauen, weil sie mir einfach zu dünn war. Zu naiv auch.

Es war mir ehrlich gesagt teilweise auch etwas zu wirr. Auch ich als Leser wusste nicht, was jetzt los ist und was ist nun Realität. Ich wollte es so sehr mögen, aber meinen Geschmack hat es eben nicht getroffen. Für mich somit nur eine kurzweilige Unterhaltung und nicht unbedingt die Empfehlung schlechthin.

BEWERTUNG ★★★☆☆

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.