Aschenputtel und die Erbsen-Phobie

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum: 31. August 2017
Formate: ebook / Taschenbuch
Preise: 4,99€ / 14,90€

Klappentext:

Spieglein möchte, dass wir ihn ab sofort Whistle-Blower nennen , unterbricht Rose meine Gedanken, schon gehört?
ALLE HAPPY ENDS SIND IN GEFAHR!
Reds Leben ist nicht gerade leichter geworden seit der Sache mit den verschwundenen Happy Ends und ihrer Reise nach Wonderland. Und nicht nur Red spürt die Nachwirkungen ihres letzten Abenteuers: Prinzessin Jasemin kocht vor Wut. Ein Krieg steht unmittelbar bevor! Red und ihrer Prinzessinnen-Gang bleibt keine Wahl sie müssen die Hexen des Märchenwalds auf ihre Seite ziehen, denn die Angst vor der Märchen-Magie ist das Einzige, was die rachsüchtige Jasemin davon abhält, ins Land einzufallen.
Zumindest kann relativ bald eine Liste an möglichen Kandidaten erstellt werden, die für die Rolle des verlorenen Kindes, das den Krieg entscheiden soll, infrage kommen:
1) Robin Hood
2) Goldmarie
3) Gretel
4) Der verrückte Hutmacher
Nur leider kann Red nicht auf Evers Hilfe zählen, denn der möchte nach einem Zwischenfall Abstand zwischen sie beide bringen. Im Gegensatz zu Jaz, der hartnäckig daran arbeitet, Red von seiner Liebe zu überzeugen. Was ihm nicht so recht gelingen will, obwohl er nach Evers Verschwinden derjenige sein muss, der sie jede Nacht vor dem Fluch schützt. Doch dann naht die nächste Vollmond Nacht … Willkommen im Club der nicht ganz so anonymen Fluchgeschädigten.
-Band 2 der Hipster-Märchen Reihe-

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte um die sympatische Red setzt genau da wieder an, wo Band 1 aufgehört hat. Es werden weiterhin Hexen für den Krieg gegen Jasemins Kämpfer gesucht und auch die Suche nach dem verlorenen Kind gestaltet sich zusehends als schwierig.

Noch dazu kommen die vielen Probleme, die Reds Gefühlswelt mit sich bringt. Sollte sie tatsächlich zwei Happy Ends haben? Sie ist sich sicher, dass Ever ihre wahre Liebe ist, aber warum reagiert sie dann immer noch so sehr auf Jaz‘ Nähe?

Ich empfand den zweiten Band sogar noch witziger als den ersten und auch romantischer. Wieder einmal wurden verschiedene Märchen und Stilmittel miteinander kombiniert. Die Spannung steigt von Seite zu Seite und auch die vielen überraschenden Wendungen, sowie dieser fiese Cliffhanger tragen durchaus ihren Teil dazu bei, dass ich mich kaum von dem Buch lösen konnte.

Es gibt neue Charaktere, wie Gretel, die ihren Teil zum großen Ganzen beitragen, neue Möglichkeiten für Shipping* (Pan + Cinder, yaaaay) und die Wahl für einen Mr. Right für Red(#TeamEver).

Fazit: Band zwei der Hipster-Märchen-Reihe ist noch witziger, noch sarkastischer, noch aufregender als der erste und zieht den Leser erneut in die wirr kombinierte Welt der Märchen zurück, nur um einem zum Ende mit zahlreichen Fragen und dem Wunsch nach Band 3 zurück zu lassen. Für mich eine ganz klare Empfehlung für Fans von Märchen-Adaptionen.

*Aus dem englischen relationship, ist der Wunsch von Fans von zwei oder mehrere Personen aus dem Real-Life oder fiktiven Charakteren, in einer Beziehung zu sein.

BEWERTUNG ★★★★☆

Neugierig geworden? Hier könnt ihr das Buch kaufen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.