Ein Hauch deiner Liebe: – Lass mich nicht allein zurück

Informationen zum Buch:

Seitenzahl: 424 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 3. Dezember 2016
Formate: ebook / Taschenbuch
Preise: 1,99€ /  10,99€ 

Klappentext:
Andie ist 21 Jahre alt, Studentin und steht mitten im Leben. Sie hat ihre Zukunft durchgeplant und von Männern die Nase voll. Als sie bei einem schrecklichen Vorfall Nick kennenlernt, geht alles wahnsinnig schnell. Ihr Leben scheint vollkommen durcheinander – aber perfekt. Doch schnell muss sie lernen, dass das Schicksal von jetzt auf gleich eine böse Wendung nehmen kann und einem den Boden unter den Füßen entreißt. Völlig am Ende ihrer Kräfte, erhält sie eine Nachricht, die sie erneut mit den Trümmern ihres Lebens konfrontiert und plötzlich muss sie sich entscheiden: Leben oder Liebe? Ein Roman über die Geschichte einer jungen Frau, die erfährt, dass das Schicksal seine eigenen Geschichten schreibt.

Meine Meinung zum Buch:
Story
Puh, dieses Buch war die wortwörtliche Achterbahnfahrt der Gefühle. Der Prolog hat ja schon so einiges an Spekulationen den Raum gegeben, aber während der Geschichte ist dieser gänzlich in den Hintergrund geraten, bis ich ihn schließlich vergas. Und das war mein Fehler.
Aber erstmal zurück zum Anfang. Bei Andie läuft komischerweise immer alles glatt. Bis auf kleine Zickereien mit ihrer Freundin und Mitbewohnerin läuft mir in dieser Geschichte bei ihr einfach alles zu gut. Der perfekte Mann tauch auf und alles ist perfekt? Anscheinend, denn auch ich ertappe mich dabei, wie ich im wichtigsten Moment Herzklopfen bekomme. Leider flaut dann die Geschichte zwischendurch immer mal ab bzw. es kommen mir komische Unterhaltungen auf und auch die humorvollen Szenen bringen eher so gar kein Schmunzeln. Aber: so ist Laura. Und umso mehr ich mir das ins Gedächtnis gerufen habe, umso stimmiger wurde für mich die Erzählung, denn sie spiegelt einfach die Art und Weise wieder, wie sie nun mal ist.
Der zweite wichtige Knackpunkt war dann der Moment, indem klar war, um wen es geht im Prolog. Verdammt habe ich mit gelitten.
Liebe Laura, diesen Teil hast du wunderbar umschrieben und ich danke dir von Herzen für diese beiden so gegensätzlichen und doch wunderbar emotionalen Momente.
Ein Hauch deiner Liebe ist definitiv anders und zeigt mir als Leserin, dass man sich als Autor sehr wohl verbessern kann.
Alles in allem waren die Charaktere in sich stimmig, es war eine nette Geschichte mit ein paar Höhen und Tiefen und es hielt auch für mich einen Lacher bereit (Gürkchen hihi). Ich kann dieses Buch mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

Cover
Das Cover zeigt ein offensichtlich verliebtes Paar. Die Farben wirken harmonisch und es passt Stimmig zum Buch.

BEWERTUNG: ★★★★☆

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.